Sabine Schwarz-Heid im Gespräch

Bereits mehrere Jahre vor meinem Abitur im Jahr 2000 stand für mich fest, dass ich mit und am Patienten arbeiten möchte. So habe ich von 2000 bis 2003 eine Ausbildung zur Physiotherapeutin am Katholischen Klinikum Marienhof/ St. Josef in Koblenz absolviert.

In meiner Ausbildung habe ich viel über die detaillierte Anatomie des menschlichen Körpers und seine komplexen Zusammenhänge und Verbindungen gelernt. Es scheint, als gäbe es im wunderbaren Netzwerk des Körpers nichts, das nicht miteinander in Zusammenhang steht.

Nur als Beispiel vermutet niemand bei Beschwerden im rechten Knie als Grund hierfür eine Verdauungsstörung. Und genau das ist es, das die Osteopathie für mich so spannend gemacht hat.

"Die Osteopathie ist für mich eine Berufung!"Sabine Schwarz-Heid

Ich habe mich 2007 entschlossen die Osteopathieausbildung anzufangen und habe diese von 2007-2012 am IFAO in Trier absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Seit 2013 habe ich meine Tätigkeit in der Praxis für Osteopathie in Weiden aufgenommen und 2016 die Prüfung zum Heilpraktiker am Gesundheitsamt Regensburg bestanden.

Fortbildungen

  • 2016 - Prüfung zum Heilpraktiker am Gesundheitsamt Regensburg
  • 2016 - „To be perfect at the Exit“-gute Geburt/Kindslage durch gute Schwangerschaft Dozentin Angelika Strunk
  • 2017 - Kinesiotapingkurs
  • 2018 - Kinderkurs V ( Vertiefung von Säuglings- Kinderbehandlungen)
  • 2018 - Parietale Läsionen in der Pädiatrie Dozent Peter Verhaert
  • 2019 - Diagnostik bei Säuglingen und Kindern in der Osteopathie Dozentin Angelika Strunk

Bildungsweg

  • 2003-2006 - Fortbildung in der manuellen Therapie in Boppard
  • 2006 - Rückenschulleiter in Berlin
  • 2006/2007 - PNF in Koblenz
  • 2007-2012 - Osteopathie Ausbildung an der IFAOP in Trier

Beruf